Ausladung Rainer Wendt: Podiumsdiskussion zu Meinungsfreiheit am 19. Januar

Aus der Sendung vom 14. Januar.

Am kommenden Freitag findet im Rahmen der Bürgeruniversität ein Forum zur Diskurskultur an der Uni statt. Vor einigen Wochen wurde der umstrittene Polizeigewerkschafter Rainer Wendt als Redner von einer Universitätsveranstaltung ausgeladen, nachdem 60 Frankfurter Wissenschaftler*innen ihm in einem offenen Brief Rassismus vorwarfen. Das war der Auslöser, um die Podiumsdiskussion mit dem Aufmacher ‚wie viel Meinungsfreiheit verträgt die Uni?‘ ins Leben zu rufen.

Bei der Podiumsdiskussion sollen die Bedeutung der Ausladung und auch die Folgen für die Meinungs- und Diskussionskultur an der Uni, die ein solcher Fall auslösen kann, thematisiert werden.
Die Veranstaltung findet am Freitag dem 19. Januar von 19 bis 21 Uhr am Campus Westend im Hörsaalzentrum HZ3 statt.

Das war ein Beitrag von Florine Mahmud.

Abonniere den Nachrichtenpodcast:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: