100 Jahre Radio | Eintritt:ermäßigt

Endlich gibt es eine neue Folge Eintritt: ermäßigt, dem Kultur- und Gesellschaftspodcast des Campusradios DauerWelle der Goethe-Uni Frankfurt! Nach einer etwas längeren Pause und pünktlich zum Semesterende sind wir zurück und sprechen über ein Thema, was zumindest wir ziemlich spannend finden: Radio. Wir haben die Ausstellung „100 Jahre Radio“ im Museum für Kommunikation, deren Eröffnung Silvia und Gloria vom Dauerwelle-Team besuchen durften, zum Anlass genommen, um uns zu fragen: Was macht Radio aus? Silvia berichtet dabei über die Ausstellung im MfK, die mit sich der Entwicklung des Radios bis in die heutige Zeit beschäftigt. Auch Lene thematisiert in ihrem Beitrag die Anfänge des Radios: mit Hans Sarkowicz, ehemaliger Redaktionsleiter von hr2-Kultur, hat sie darüber gesprochen, wie man sich frühe Radiosendungen vorstellen kann. Lilly berichtet euch außerdem über Radio X, dem Frankfurter freien Radio. Und auch ein Überraschungsgast ist diese Folge erstmalig dabei! Mit ihr haben Gloria und Maxi unter anderem über ihren Job im Deutschen Rundfunkarchiv gesprochen. Natürlich gibt es anlässlich zum Thema auch ein paar Infos zu den Sendungen von Radio Dauerwelle – wann, wenn nicht jetzt? Und schließlich erhaltet ihr von Maxi, Lilly, Silvia und Gloria noch einige Podcasttipps. Wenn ihr Feedback habt oder mitmachen wollt, kontaktiert uns gerne über Instagram oder schreibt eine Mail an eintritt.ermaessigt@radiodauerwelle.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: