Staffel 2 | Folge 4 | „Neue Wege, alte Spuren“

In der vierten Folge unseres Podcasts geht es um Nähe und Distanz, Anziehung und Aufbruch, Wiederholung und Veränderung. Ihren Anfang findet die Episode in der erkaltenden Schmiede von Sehnsucht und Verlangen. Die Spur unendlicher – doch vergeblicher – Annäherung, die dort entspringt, verdichtet sich bei einer Motorradfahrt, die gleich einer gesprungenen Schallplatte das Ziel stets in unerreichbarer Ferne sieht. Zart-melancholisch erklingt schließlich der poetische Abgesang auf eine erlöschende Hoffnung, die in der Tiefe des Schweigens verglimmt. Welcher Ausweg bleibt auf ausgetretenen Pfaden?

Worte dieser Folge:

  1. Erkaltet von Sigune Schnabel; erschienen in Form (Johnny VI), Frankfurt 2017 – gelesen von Sigune Schnabel.
  2. Aus der Spur von Nicole Berns; erschienen in Spuren (Johnny X), Frankfurt 2019 – gelesen von Nicole Berns.
  3. Alles, was leuchtet. von Dominik Leitner; erschienen in Metamorphosen (Johnny VIII), Frankfurt 2019 – gelesen von Anna Gunjaca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: