Dauerwelle Nachrichten vom 18.12.2020

Ein letztes mal in diesem Jahr sind die Nachrichten am Start, mit den aktuellsten Themen der Goethe-Uni und Umgebung:

Die Uni Bibliothek schließt am 23. Dezember ihre Türen für die Weihnachtsferien und öffnet diese am 10. Januar. Die Bewerbungsphase für ein Erasmus-Auslandssemester 2021/22 hat begonnen. Bis zum 1. Februar könnt ihr euch noch bewerben.

Veranstaltungstipps für die Ferien: Besucht den Skulpturenpark der afip in Offenbach.

Wissenschaft: die Ergebnisse der 2. Befragung zum Befinden von Jugendlichen in der Corona-Pandemie. Das Ergebnis: Sowohl Unsicherheit, als auch Solidarität unter jungen Leuten. Wirtschaftsinformatiker*innen der Goethe-Universität untersuchten, von welchen Faktoren die Installation der Corona-Warn-App abhängig ist. Spannende Wissenschaftsnews gibt es auch zum Thema Schlaganfälle und deren Effekt auf das Immunsystem, zur Landung der Raumsonde Hayabusa 2 und (sogar ganz weihnachtlich) zur Sternenentwicklung! Nach vermehrten Falschbehauptungen zur Doktorarbeit von Prof. Dr. Christian Drosten, gibt die Goethe-Universität als Ort der Promotion ein Statement ab. In einem offenen Brief an die Doktorarbeitsleugner*innen, bezieht unsere Redakteurin Maxi Stellung gegen Fake News & Verleumdung. Auch wird der Frage nachgegangen, wie gut sich Studierende von ihrer Universität auf den Arbeitsmarkt vorbereitet fühlen. Und ganz wichtig: Das Studentenwerk erklärt, was muss man beim Antrag für Überbrückungshilfe beachten muss.

Und der Flop der Woche: Das Studentenwerk Frankfurt hat eine Lösung auf die Wohnraumfrage: ein neues Studierenden-Hostel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: